Skip navigation

Mitteilungen des Stadtarchivs

Auf dieser Seite finden Sie alte Pressemitteilungen des Stadtarchivs.

Besucher-Arbeitsplatz mit Schutzscheibe (Foto: Norbert Fasse, Stadtarchiv Borken)
22.11.2021
Stadtarchiv Borken unter 2G-Regel nur nach Anmeldung zu besuchen
Pandemiebedingt ist ein Archivbesuch derzeit nur für Personen möglich, die gegen Covid-19 mindestens zweimal geimpft oder von einer Infektion genesen sind. (Nachweis nötig). Erforderlich ist zudem, bis zum Arbeitsplatz eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, die allgemeinen Abstandsregeln zu berücksichtigen, die eigenen Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen und eine Handdesinfektion vorzunehmen.
Cover des neuen Bandes von Bruno Fritsch (Gestaltung: Martin Emrich, Lemgo)
19.11.2021
Neuerscheinung in unserer Schriftenreihe - Dr. Bruno Fritsch über die höheren Schulen in Borken
Von der Lateinschule zum Gymnasium Remigianum Die höheren Schulen in Borken 1417 bis 1955
VHS Keisler
16.11.2021
Musikkabarett: „Irgendwo lacht ein Dinosaurier“ – Georg Kreisler. Sein Leben, seine Lieder
Mittwoch, 24. November 2021, 19.30-21.00 Uhr, im Kulturraum³, Montessori-Gesamtschule, Röwekamp 14
Monasterium Projekt 1
05.11.2021
Digitalisierung Borkener Urkundenbestände
Online im Monasterium etwa ab Frühjahr 2022
VHS Cover Fritsch
04.11.2021
Buchvorstellung: Von der Lateinschule zum Gymnasium Remigianum - Die höheren Schulen in Borken von 1417 bis 1955
Mittwoch, 10. November 2021, 19.30-21.00 Uhr, Gymnasium Remigianum, Josefstraße 6, Borken
22.10.2021
Zwei vergessene jüdische Schriftsteller aus Westfalen – ein Vortrag „Von Liebe und Ausgrenzung“
Mittwoch, 27. Oktober 2021, 19.30-21.00 Uhr, VHS-Forum, Heidener Straße 88, Borken
VHS 10303BO
01.10.2021
„Ein Unbescholtener als Bauernopfer von NSDAP und Gestapo“ – ein Vortrag von Marius Lange
Mittwoch, 06. Oktober 2021, 19:30-21:00 Uhr, VHS-Forum, Heidener Straße 88, Borken
VHS Hiram Kümper
25.08.2021
Das „Wir“ erzählen: Prof. Dr. Hiram Kümper spricht über Stadtgeschichtsschreibung
Mittwoch, 01.09.2021, VHS-Forum, Heidener Straße 88, Borken, 19.30 Uhr
Mit Fördergeldern des Bundes sollen etwa alte Wasserschäden und inaktiver Schimmelbefall behandelt werden. Hier eine Akte der Nünning-Armenkommission aus den Jahren 1727-1732 (Foto: Thomas Hacker).
23.08.2021
Älteste Archivakten Borkens werden restauriert
Stadtarchiv erhält bis zu 17.000 Euro Bundesmittel
Beirat zur Erarbeitung von Borkens Stadtgeschichte
28.06.2021
Auf dem Weg zur Stadtgeschichte Borken 2025
Co-Koordinator und Beirat nehmen Arbeit auf

Ihre Ansprechpersonen

Dr. Norbert Fasse

norbert.fasse@­borken.de 02861/939-217 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Thomas Hacker

thomas.hacker@­borken.de 02861/939 231 Adresse | Öffnungszeiten | Details